Entrée libre

Nele Lipp

Entrée libre

Denken zwischen den Künsten

Theater | Tanz | Performance, hg. von Sven Lindholm, Sibylle Peters, Gerald Siegmund und Kristin Westphal, Bd. 5

1. Auflage 2020, 208 Seiten
Broschur 15,2 × 23 cm
ISBN: 978-3-7639-6224-2

Titel vorbestellen

24,90 €

  • Bühnentanz als interdisziplinäre Kunstform
  • Intermedialität am Beispiel Bühnentanz

Bühnentanz ist nicht nur eng mit Musik, sondern auch mit anderen Kunstformen verbunden, so mit der bildenden Kunst und ihren Präsentationsorten, mit Film und Literatur. In ihrer Aufsatzsammlung dokumentiert und porträtiert die Hamburger Kunst- und Tanzwissenschaftlerin Nele Lipp interdisziplinär arbeitende Kunstschaffende des zwanzigsten Jahrhunderts, ihre Projekte und ästhetischen Standpunkte. Indem sie Lebenswege und Begegnungen von Künstlerinnen und Künstlern nachzeichnet, zeigt sie Verbindungen und macht mögliche Einfluss- und Bezugnahmen sichtbar.

Sie entdeckt fast verschüttete Traditionslinien, erinnert auch an Frauenfiguren der Tanzgeschichte - wie Ora Doelck, Meryl Tankard und Jo Mihály - und hebt eine Generation von Tanzenden und Choreografierenden in den Blick, die gegen Ende der 1980er-Jahre die Tanzwelt mit ihren Vorstellungen von Tanz und Kunst nachhaltig beeinflussten.

Weitere Bücher zum Thema

Jean Weidt

Ein Tänzerleben 1904–1988
Idealist und Surrealist der europäischen Tanzszene

Details

Tanz + Bildende Kunst

Aspekte der Wechselbeziehung

Details