135 Jahre Christliche Archäologie in Münster

Pamela Bonnekoh, Dieter Korol

135 Jahre Christliche Archäologie in Münster

Geschichte und Lehrende dieses Fachgebiets an der Westfälischen Wilhelms-Universität

NEA POLIS. Studien zur Kultur am Ausgang der Antike und im beginnenden Mittelalter, hg. von Dieter Korol und Michael Schmauder, Bd. 3

1. Auflage 2021, 104 Seiten,
Broschur 15,8 × 23,5 cm
ISBN: 978-3-7639-6184-9

In den Warenkorb

19,90 €

  • Die Genese einer wissenschaftlichen Disziplin in Münster

Der Band führt durch die Geschichte des Fachgebiets an drei Fakultäten vom 19. bis in das 21. Jahrhundert und liefert besondere Einblicke in die wechselvolle Entwicklung der Disziplin.

Lehrveranstaltungen zur Christlichen Archäologie wurden - zeitweise parallel - an der Katholisch-Theologischen, der Evangelisch-Theologischen und der Philosophischen Fakultät (dem heutigen Fachbereich 8 Geschichte/Philosophie) der Universität Münster abgehalten. Neben den unterschiedlichen Entwicklungen des Fachgebiets an den drei Lehrorten stellt der Band auch vorwiegend die Fachvertreter und die prägenden Lehrenden der jeweiligen Fakultäten und Zeitabschnitte vor: Maximilian Lukas Sdralek, Erich Frantz, Joseph Wilpert, Anton Pieper, Franz Diekamp, Carl Maria Kaufmann, Franz Joseph Dölger, Adolf Rücker, Johannes Quasten, Karl Hölker, Bernhard Kötting, Johannes Heinrich Emminghaus, Ernst Dassmann, Winfrid Cramer, Alfons Fürst - Karl Bauer, Paul Girkon, Franz-Heinrich Kettler, Ferdinand Molinski, Peter Poscharsky, Peter Maser, Kurt Aland, Holger Strutwolf - Max Wegner, Josef Fink, Ludwig Budde, Hugo Brandenburg, Dieter Korol, Pamela Bonnekoh.

Der Band erscheint anlässlich des 135-jährigen Bestehens des Fachgebiets an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Jahr 2020.

Weitere Bücher zum Thema

Die figürlichen Malereien in Thessaloniki vom Ende des 4. bis zum 7. Jahrhundert

Neue Untersuchungen zur erhaltenen Malereiausstattung zweier Doppelgräber, der Agora und der Demetrios-Kirche

Details

Bischof Gaudiosus, die heilige Restituta und die ecclesia Neapolitana

Zu den Zeugnissen vandalenzeitlicher Exilanten und dem kulturellen nordafrikanischen Einfluss in Neapel sowie zur Entwicklungsgeschichte der örtlichen Bischofskirche zwischen dem 4. und 9. Jahrhundert

Details