Seinsweise und Freiheit der Lebewesen

Alfred Rohloff

Seinsweise und Freiheit der Lebewesen

Aspekte einer neuen Naturphilosophie

Diskurs Philosophie, Bd. 22

Mit Libreka reinlesen

1. Auflage 2019, 118 Seiten,
Broschur 14 x 21 cm
ISBN: 978-3-7455-1052-2

In den Warenkorb

20,00 €

Topzitat

In der Zusammenführung von Gedanken älterer Philosophen wie Hegel und Leibniz mit aktuellen Erkenntnissen der modernen Ökologie gelangt Alfred Rohloff zu einem neuen dialektisch-ökologischen Ansatz in der Naturphilosophie. In diesem geht es immer wieder um die verschränkte Seinsweise der individuellen Lebewesen und um die Frage, welchen Spielraum sie für ihre subjektiven Lebensäußerungen aufgrund dieser Verschränkung noch besitzen. Aber auch die aktuelle Gefährdung der natürlichen Umwelt durch die sich ständig verstärkenden Einwirkungen des Menschen wird nicht ausgespart.

Weitere Bücher zum Thema

Das Blendwerk von Freiheit, Wohlstand und Demokratie: die heilige Triade des Egoismus

Ein Essay

Details

Aufbruch zur Dialektik des Lebens

Historisch-systematischer Diskurs zur Erkenntnistheorie

Details

Das Leben denken?

Eine philosophische Studie zur Natur

Details