Studienbuch Lernbeeinträchtigungen

Christine Einhellinger, Stephan Ellinger, Oliver Hechler, Anette Köhler, Edwin Ullmann (Hg.)

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen

Band 2: Handlungsfelder und Förderansätze

Lehren und Lernen mit behinderten Menschen, Bd. 30

Mit Libreka reinlesen

1. Aufl. 2014, 384 S.,
Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-547-7

In den Warenkorb

29,50 €

»Eine unverzichtbare Orientierungshilfe […]«
Claudia Schmitt, Spuren – Sonderpädagogik in Bayern, 57. Jhrg., 4/2014

Auch als E-Book verfügbar.

Ziel des vorliegenden zweiten Bandes vom »Studienbuch Lernbeeinträchtigungen« ist es, eine Gestalt zu schließen: Erstens gehören zum Problemfeld Lernbeeinträchtigungen einige Themen und Förderansätze mehr, als zwischen den Buchdeckeln von Band 1 Platz hatten, und zum anderen haben in diesem zweiten Band zusätzlich Praktikerinnen und Praktiker die Aufgabe übernommen, die verschiedenen Handlungsfelder sonderpädagogischer Lernhilfe aus nächster Nähe zu beschreiben. Zu allen interessanten Problemfeldern sind im Text wieder ausführliche Literaturhinweise zu finden, die zum vertiefenden Weiterlesen und Studieren einladen.
Das Buch gliedert sich in drei Teile: Übergänge, Förderansätze und Diagnostik und Beratung. Behandelte Themen sind u. a.: Übergang Kindergarten/Schule, Übergang Schule/Beruf, Merkmale guten Mathematikunterrichts, Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund, Reciprocal Teaching, MSD in Zeiten der Inklusion, Förderung des Arbeitsgedächtnisses, Mobbing, Advance Organizer als Förderelement im Lernprozess und beratende Tätigkeiten in der Sonderpädagogik.

Autorinnen und Autoren: Christine Einhellinger, Stephan Ellinger, Oliver Hechler, Eva-Maria Hoffart, Anette Köhler, Gerald Möhrlein, Christoph Ratz, Volker Reinhard, Christoph Schwind, Jörg Tully, Edwin Ullmann und Dagmar Zeller-Dittmer.

Weitere Bücher zum Thema

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen

Band 3: Diskurse

Details

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen

Band 1: Grundlagen

Details

Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung

Sichtweisen – Theorien – aktuelle Herausforderungen

Details

Aktiv-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht bei Schülern mit geistiger Behinderung

Eine qualitative Studie am Beispiel von mathematischen Denkspielen

Details