Die 5-Circul-Uhr signiert G. F. Hahn à Echterdingen

Peter Maria J. Verhoeven

Die 5-Circul-Uhr signiert G. F. Hahn à Echterdingen

Entstehungs- und Instandstellungsgeschichte

Editions »Institut l’homme et le temps« – Musée International d’Horlogerie, La Chaux-de-Fonds, Suisse

1. Auflage 2013, 56 Seiten,
mit 4 farb. und 1 sw-Abb. sowie zahlreichen weiteren Abbildungen auf beigepackter CD-Rom,
Broschur 19 x 28 cm
ISBN: 978-3-89896-537-8

In den Warenkorb

32,00 €

Vertrieb in der Schweiz nur über:
Musée International d’Horlogerie, Rue des Musées 29, 2301 La Chaux-de-Fonds
ISBN 978-2-940088-30-0 zum Preis von 42,00 sFr

Gegenstand der vorliegenden Veröffentlichung von Peter Maria J. Verhoeven ist eine silberne Taschenuhr mit kalendarisch-astronomischen Angaben, signiert G. F. Hahn à Echterdingen. Diese Taschenuhr wird 1995 auf einer Auktion vom jetzigen Besitzer erstanden und 2001 restauriert, wobei mehrere Teile neu angefertigt werden. Zwar sind zu dieser Zeit bereits Gutachten vorhanden, die den Kaufpreis des Uhrwerks in Anbetracht des allgemein guten Zustands und des Seltenheitswerts als angemessen einstufen, doch gibt es noch keine Expertise, welche die Bedeutung der Uhr adäquat darstellt. Darum wendet sich der Besitzer der Uhr im Jahr 2003 an das Internationale Uhrenmuseum in La Chaux-de-Fonds. Die vorliegende Publikation ist die überarbeite Fassung der Expertise, welche der Autor 2005 im Auftrag des Museums angefertigt hat.

Die Publikation nähert sich ihrem Gegenstand aus drei Richtungen an: Sie beschreibt das Werk bzw. die diesem zugrunde liegenden Baugruppen; sie setzt sich mit den Funktionsabläufen auseinander und prüft, in welchem Zusammenhang das Innenleben der Uhr mit den sichtbaren Indikationen auf dem Zifferblatt steht; und sie zieht bei der Analyse einschlägige Primär- und Sekundärquellen in Betracht. Diese methodische Triangulation erlaubt es, das Uhrwerk mit seinen Entstehungs- und Instandstellungskontexten in Verbindung zu bringen und seine heutige Bedeutung zu erfassen.