Dituria. Zeitschrift für Germanistische Sprach- und Literaturwissenschaft

Brikena Kadzadej-Zavalani, Mario de Matteis, Jörg Riecke, Jürgen Röhling (Hg.)

Dituria. Zeitschrift für Germanistische Sprach- und Literaturwissenschaft

Ausgabe 7 (Dezember 2010)

186 Seiten m. Abb.,
Broschur 16,5 x 24,0 cm
ISBN: 978-3-89896-429-6

In den Warenkorb

28,00 €

Abonnement Dituria

Dituria ist ein unverzichtbares Forum der albanischen Germanistik und eine grenzüberschreitende Publikationsmöglichkeit für Germanistinnen und Germanisten mit einem interdisziplinären und interkulturellen Selbstverständnis.
Dituria erscheint ein- bis zweimal jährlich und kann im Abonnement zum Einzelbezugspreis von 24,00 Euro erworben werden.

Mehr Details

24,00 €

Aus dem Inhalt:
Jochen Bär (Heidelberg): Das romantische Modell. Jacob Grimms Modell der Sprachgeschichte

Christian Braun (Graz): Ritter der Nacht oder Rote Wut. Primärbedeutungsverschiebungen in der gruppensprachlichen Kommunikation am Beispiel von Tabletop-Strategiespielen

Jörg Füllgrabe (Karlsruhe): »Es gibt sehr vüle G’schichten, die recht merkwürdig san …«. Nibelungenparodien als postnationalistische Helden(epen)rezeption?

Fabian Geyer (Heidelberg): Historische Phraseologie in der Literatursprache

Kurt Gostentschnigg (Shkodra): Die translationsrelevante Texttypologie

Kurt Gostentschnigg (Shkodra): Dolmetschen – Entwicklung, Beruf und Ausbildung

Alexander Lobkow (Nischnij Nowgorod): Schwerpunkte der Rezeption Mandelstams in den deutschsprachigen Ländern

Marina Peršurić/Boris Dudaš (Rijeka): Erinnerung und Vergangenheitsbewältigung in Familienromanen der Jahrhundertwende. Uwe Timm »Am Beispiel meines Bruders« und Hans-Ulrich Treichel: »Der Verlorene«

Raluca Rădulescu (Bukarest): Zur Rezeption baltischer Lyrik in Rumänien. Rumänisch-deutschbaltische Querbezüge

Daniel Randau (Gießen): Thomas Manns vergessenes Kindchen

Gladiola Sadiku (Elbasan): Kulturelle Markiertheit von Textsorten. Lebensläufe und Be­werbungsschreiben im Albanischen und Deutschen

Martin Stöckinger (Heidelberg): Spuren des Griechischen in einer lateinisch geprägten Schriftkultur. Untersuchungen zum religiösen Wortschatz des Althochdeutschen

Klodiana Venetiku/Brikena Kadzadej (Tirana): Das interkulturelle Konzept im Lehrwerk »Deutsch, kein Problem«

Weitere Bücher zum Thema

Abonnement Dituria

Jahresabo

Details

Dituria. Zeitschrift für Germanistische Sprach- und Literaturwissenschaft

Ausgabe 8 (Mai 2012)

Details

Anrede- und Grußformen im Deutschen
und Albanischen

Details

Sprache, Literatur und Didaktik

Beiträge des Germanistischen Instituts der Fremdsprachenfakultät der Universität Tirana

Details

Aspekte der Kommunikation im Deutschen
und Albanischen

Details

Fachsprache Deutsch (DaF), Interkulturalität
und Landeswissenschaft

Details