Entwicklungsland, Schwellenland, Global Player: Indiens Weg in die Verantwortung

Erich G. Fritz (Hg.)

Entwicklungsland, Schwellenland, Global Player: Indiens Weg in die Verantwortung

Forum Internationale Politik/Brückenschlag – Die Harald-Koch-Buchreihe der Auslandsgesellschaft NRW:, Bd. 6

Mit Libreka reinlesen

1. Auflage 2010, 284 Seiten,
Broschur 15,8 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-89896-401-2

In den Warenkorb

19,50 €

Seit 1949 fördert die Auslandsgesellschaft NRW e. V. das Verständnis von Menschen und fremden Kulturen im Geist von Toleranz, Humanität und internationaler Freundschaft. Als einer von zahlreichen Länderkreisen setzt sich deshalb auch der Länderkreis Indien der Auslandsgesellschaft NRW e. V. für Verständigung und ein friedvolles internationales Miteinander ein.
Der vorliegende Band der Publikationsreihe »Forum Internationale Politik« widmet sich Indien, einem Land, das in der Weltwirtschaft und der Weltpolitik eine immer bedeutendere Rolle spielt. Diese Entwicklung ist auf den Liberalisierungsprozess der vergangenen beiden Jahrzehnte und die Öffnung des Landes für die Weltwirtschaft zurückzuführen. Nach Berechnungen der Investment Bank Goldman Sachs wird Indien im Jahr 2050 mit 1,6 Milliarden Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 27,8 Billionen $ die drittstärkste Weltwirtschaftsmacht darstellen. Gleichzeitig ist Indien ein Land der Widersprüche – das Land alter Traditionen, Atommacht, Land wachsender sozialer Unterschiede und mit Umweltproblemen großen Ausmaßes.
Die sich in Indien vollziehenden Transformationen führen zu einer dynamischen Verschiebung der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und damit auch politischen Strukturen. Sie berühren außerdem Indiens Stellung innerhalb der Region und seine Rolle in den internationalen Beziehungen.

Die Autoren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft – Tilman Altenburg, Tilman Breitenstein, Daniel Caspary, Brahma Chellaney, Martina Chudejova, Erich G. Fritz, Ute Koczy, Heinrich Kreft, Hubert Lienhard, Philipp Mißfelder, Ligia Noronha, Anjan Roy, L. Prakash Sai, V. Sudhir, Kristina Schmelzer-Schwind, Marina Schuster, Rajnish Tiwari, Christian Wagner, Jan Wißwässer, Wolfgang-Peter Zingel – analysieren vor diesem Hintergrund Indiens Weg in die Verantwortung, sein wachsendes wirtschaftliches Gewicht, seine politische Stellung in Asien und zu anderen Regionen der Welt sowie seine wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zu Europa und Deutschland.